Life in the 22nd Century

Living in a better world!

Motto

Lesenswerte SF-Literatur entdecken und vorstellen.

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne“mylogo

(Jean Paul)

Kir Bulytschow

Kirill Bulytschow

Kir (auch Kirill) Bulytschow  ist das Pseudonym des bekannten russischen Science-Fiction-Autors Igor Moshejko. Der Schriftsteller schrieb Geschichten und Romane sowohl für Kinder wie auch für Erwachsene. ([1], S. 370 - 380)

Der Autor wurde am 18. Oktober 1934 in Moskau geboren und studierte später am dortigen Pädagogischen Fremdspracheninstitut. Nach Beendigung seines Studiums (1957) war er zuerst als Dolmetscher und Korrespondent in Birma (dem heutigen Myanmar) und später als Wissenschaftler am Moskauer Institut für Orientalistik tätig. ([1] S. 370, Erik Simon und [3])

Bis zu seinem Tode wurden mehr als 550 Büchern in 24 Sprachen veröffentlicht. Außerdem erschienen mehr als 30 Sachbücher in 15 Sprachen unter seinem bürgerlichen Namen. ([2]) Sein Kinderbuchzyklus über die jugendlichen Heldin Alissa, benannt nach seiner Tochter, war in der Sowjetunion sehr beliebt  und wurde in viele Sprachen übersetzt. In den Geschichten unternimmt das Mädchen im 21. Jahrhundert Reisen durch den Weltraum und erlebt dabei zahlreiche Abenteuer. ([1], S. 374/375, Erik Simon) Mit weiteren Büchern auch für erwachsene Leser blieb er dem Genre Science-Fiction treu. Einige sehr schöne Buchcover der Welten des Kir Bulytschow können auf der Science-Fiction-Homepage von Ivo Gloss gefunden werden. ([4])

Als Drehbuchautor arbeitete Bulytschow an einigen Science-Fiction-Filmen mit, zwei der bekanntesten sind „Die lila Kugel“ und „Die Frau aus dem All“.

Kir Bulytschow starb am 5. September 2003.

Diese Romane und Erzählungen des Autors sind mir bekannt, und ich habe sie auch selbst gelesen:

  • Das Mädchen von der Erde
  • Die lila Kugel
  • Das Mädchen aus der Zukunft
  • Alissa jagt die Piraten
  • Das Mars-Elixier
  • Überlebende
  • Ein Takan für die Kinder der Erde

Quellen

[1] Das Science Fiction Jahr 2004, Wilhelm Heyne Verlag München 2004 - herausgegeben von Sascha Mamczak und Wolfgang Jeschke; daraus "Das Leben Igor Moshejkos, Kir Bulytschows Werk" von Erik Simon, S. 370 - 380

[2] Die Kir-Bulytschow-Seite von Ivo Gloss

[3] ALIEN CONTACT (epilog.de) - Kir Bulytschow

[4] Die Welten des Kir Bulytschow

Lifeinthe22ndcenturylogo