Life in the 22nd Century

Living in a better world!

Motto

Lesenswerte SF-Literatur entdecken und vorstellen.

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne“mylogo

(Jean Paul)

Klaus Frühauf

Klaus Frühauf

Klaus Frühauf, war einer der wichtigsten Science-Fiction-Autoren in der DDR.

Er wurde 1933 in Halle geboren, lernte Maschinenschlosser und studierte danach Maschinenbau. Neben seinem Beruf war Klaus Frühauf als Schriftsteller tätig und lebte ab 1980 als freischaffender Schriftsteller in Rostock.

Frühaufs Beitrag zur Science-Fiction besteht aus mehreren Romanen und Erzählungsbänden. In seinen Romanen schildert er häufig abenteuerliche Begegnungen mit außerirdischen Zivilisationen. Mittelpunkt der Handlung ist jeweils ein Problem, bei dessen Lösung ihnen die Mannschaft des irdischen Raumschiffes oder die ganze Menschheit hilft.

Klaus Frühauf starb 2005 nach kurzer schwerer Krankheit in Rostock. ([1])

Diese Werke des Autors aus dem Bereich Science-Fiction sind mir bekannt, und ich habe sie auch selbst gelesen:

  • 1974 Mutanten auf Andromeda
  • 1976 Am Rande wohnen die Wilden
  • 1977 Das Wasser des Mars
  • 1979 Stern auf Nullkurs
  • 1981 Genion
  • 1982 Das fremde Hirn
  • 1983 Die Bäume von Eden
  • 1984 Das verhängnisvolle Experiment
  • 1988 Lautlos im Orbit
  • 1996 Finale
  • 2000 Die Stadt der tausend Augen
  • 2003 Aufstand der Sterblichen

Quellen

[1] Die Science-fiction der DDR - Autoren und Werke, Verlag Das Neue Berlin 1988 - herausgegeben von Erik Simon und Olaf R. Spittel, S. 135 – 139

Bild des Autors Klaus Frühauf - Zeichnung nach Bild in [1], S. 135

Lifeinthe22ndcenturylogo