Life in the 22nd Century

Living in a better world!

Motto

Lesenswerte SF-Literatur entdecken und vorstellen.

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne“mylogo

(Jean Paul)

David Brin

davidbrin kl

Glen David Brin, 1950 in Glendale (Kalifornien) geboren, ist ein amerikanischer Wissenschaftler und preisgekrönter Science-Fiction-Autor. Er erhielt unter anderem den Hugo, Nebula und Locus Award.

Nach seinem Studium der Astronomie am California Institute of Technology erwarb er einen Doktorgrad in Astrophysik an der University of California, San Diego. Später war David Brin als NASA-Berater und Physik-Professor tätig. Seit dem großen Erfolg seines Romans "Sternenflut" lebt er als freiberuflicher Schriftsteller mit seiner Familie in Santa Monica.

Sein Uplift-Zyklus erfreut sich großer Beliebtheit bei den Lesern von Science-Fiction-Literatur. Die Grundidee dieser Romanreihe geht auf die Hypothese Erich von Dänikens zurück, derzufolge die Götter Außerirdische waren. Da Intelligenz im All nur sehr selten von selbst entstehen und sich anschließend entwickeln kann, übernehmen sogenannte Patronatsrassen das "Liften" (Entwicklung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten) anderer potenziell intelligenter Lebensformen. Für die Zeitdauer dieser Entwicklungsphase sind die gelifteten Klienten abhängig von ihrem Patron. Am Ende wird die neu entstandene Rasse aus ihrem Vertrag entlassen und kann nun selbst Patron einer präintelligenten Lebensform werden. Über Jahrmillionen sind auf diese Weise verschiedene galaktische Clans entstanden. Alle Patronatsrassen und ihre Klienten sprechen dieselben Sprachen und haben Zugang zur Bibliothek. In dieser uralten Enzyklopädie ist das gesamte Wissen seit der Zeit der ersten Progenitoren gesammelt.

Die Menschheit ist unter den galaktischen Völkern ein Sonderfall. Sie hat selbst keinen Patron bzw. er ist unbekannt. Seit einigen Jahren haben die Menschen das Patronat über die Delphine und Schimpansen übernommen. Das gewährt ihnen einen gewissen Status, der aber von manchen Rassen angezweifelt wird. Der Uplift-Zyklus erzählt vom schweren Weg der Menschheit, ihren Platz in der galaktischen Zivilisation zu finden.

Diese Werke des Autors sind mir bekannt, und ich habe sie auch selbst gelesen:

Quellen

[1] David Brin - WIKIPEDIA

Das Bild David Brin - eigene Zeichnung nach dem Foto von WIKIPEDIA

Lifeinthe22ndcenturylogo